Über die Hermann-Leverenz-Stiftung

Die Hermann-Leverenz-Stiftung fördert die Berufsausbildung junger Kaufleute in Bremen. Jährlich zeichnet sie die besten Absolventen kaufmännischer Abschlussprüfungen der Handelskammer Bremen aus. Damit bietet sie dem kaufmännischen Nachwuchs einen Anreiz für außerordentliche Leistungen. Die Verwaltung der Stiftung obliegt dem Verwaltungsrat. Ihm gehören der jeweilige Präses der Handelskammer und weitere Mitglieder aus der Kaufmannschaft bzw. der Geschäftsführung der Handelskammer an. Sie werden vom Plenum der Handelskammer benannt.

Durch die Stiftung werden Projekte der beruflichen Bildung unterstützt.

Die Kriterien der Preisverleihung finden sich zunächst in der Stiftungssatzung und werden ergänzt durch interne Regelungen des Verwaltungsrates Grundsätzlich gilt aber, dass die Entscheidung beim Verwaltungsrat liegt und auch nicht kommentiert wird. Die Preisträger werden ausschließlich von der Stiftung ausgewählt, bitte sehen Sie von Bewerbungen ab.

Mitglieder des Verwaltungsrats sind:
Stefan Storch (Vorsitzender), Wolfgang Vogt-Jordan (Rechnungsführer), André Grobien, Christian Freese, Karlheinz Heidemeyer (Schriftführer)
Harald Emigholz (Präses der Handelskammer)

© Copyright Hermann-Leverenz-Stiftung | KONTAKT & IMPRESSUM